Die AGN stellt sich vor:

Die Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin (AGN) ist eine studentische Arbeitsgruppe, die sich das Ziel gesetzt hat, die Lehre in der Notfallmedizin durch praktisches Üben und Trainieren von Notfallsituationen zu optimieren. 

Sie wurde im Jahre 2003 mit dem Albert-Kölliker-Preis für gute Lehre der Universität Würzburg ausgezeichnet und ist seit der Gründung sehr aktiv im Anbieten von Kursen und Praktika, um interessierten Studenten die Notfallmedizin näher zu bringen und auch die Angst vor Notfallsituationen zu nehmen.

 Der wichtigste Bestandteil ist das Pflichtpraktikum im Querschnittsfach Notfallmedizin im achten Semester, welches als Blockkurs unter offizieller Leitung der Klinik für Anästhesiologie an bis zu drei Wochenenden angeboten wird. Seit Einführung zählt das Praktikum zu den beliebtesten Praktika des gesamten Medizinstudiums an der Würzburger Universität.

Um die Studenten mit Notfallsituationen vertrauter zu machen steht die gesamte Ausrüstung der modernen Notfallmedizin und des Rettungsdienstes inklusive Rettungswagen und verschiedenen technischen Rettungsgeräten zur Verfügung.

Das Praktikum umfasst Fallbeispiele aus der Inneren Medizin und der Traumatologie, die Reanimation incl. erweiterter Maßnahmen wie Defibrillation, Intubation und Medikamentengabe, Kindernotfälle, die Lagerung des Notfallpatienten und wichtiges Basiswissen aus der Ersten Hilfe.

 

Neben dem Blockpraktikum bieten wir im Lauf des Semesters mehrere freiwillige Reanimationskurse im Rahmen des Lehrklinik-Programms an. Außerdem gibt es zusätzliche Kurse zur speziellen Übung und Vertiefung von traumatologischen und internistischen Notfallsituation mit Fallbeispielen."

Für weitere Informationen besuchen sie die Homepage der AG Notfallmedizin



 

 

62197 Besuche62197 Besuche62197 Besuche62197 Besuche62197 Besuche